« Tour durch den Nordwesten der USA Sommer 2012 »

15.07.2012 - 18.Tag Simpson Reed Discovery Trail
Wir blieben im Jedediah Smith Redwood State Park und fuhren zum Simpson Reed Discovery Trail, den wir schon 2009 gelaufen sind. Erste Überraschung, der Trail startet nicht mehr vom Redwood Highway, sondern von der Walker Road. Ich vermute sie wollen die Touristen vom viel befahrenen Highway fern halten.
Simpson Reed Discovery Trail
Wir bemerkten im Wald, dass der Simpson Reed Discovery Trail zum Großteil neu angelegt war. Es sah teilweise noch nach Baustelle aus. Die Narben in der Natur waren noch nicht verheilt. Wenn man dann erst mal den alten Teil des Trail´s erreicht hat, sah alles wieder schnuckelig aus.
Simpson Reed Discovery Trail
Vor paar Monaten erzählte mir Frank, ein Kumpel aus dem Web, der hier bei Regen mit seiner Frau und seinen Kindern war, dass sie etwas enttäuscht vom Simpson Reed Discovery Trail waren. Martina und ich, wir guckten uns dumm an. Heute verstehen wir ihn ein wenig, denn der neue Teil des Trail´s gefiel uns auch nicht. Ja wir waren selbst etwas enttäuscht. Aber wie gesagt, ich denke wenn die Narben der Natur verwachsen sind, wird der wieder toll sein.
Simpson Reed Discovery Trail
Zum Thema Regen und Nebel bei den Redwoods möchte ich auch noch was sagen. Klar sah das hier bei Sonne auch toll aus, aber uns persönlich gefiel es hier auch ohne Sonnenschein. Nein es gefiel uns sogar noch besser, weil es wie eine grüne Hölle rüber kam. Also solltet ihr hier bei schlechtem Wetter landen, nicht grämen. Denkt an meine Worte und genießt die grüne Masse.
Simpson Reed Discovery Trail
Ich wollte mit dem Wald eins sein.
Uns hat der Simpson Reed Discovery Trail wieder gut gefallen, wenn auch der neu angelegte Teil noch nicht so schön war.
Simpson Reed Discovery Trail
» mehr Fotos vom Simpson Reed Discovery Trail gibt es hier «