« Tour durch den Nordwesten der USA Sommer 2012 »

15.07.2012 - 18.Tag Howland Hill Road
Nee wat hab ich letzte Nacht geschnarcht. Ich muss ja ganze Wälder weg gesägt haben. Ich dachte mir, ist besser wenn wir mal nachschauen, was ich für´n Schaden angerichtet habe.
Howland Hill Road
Wir fuhren von Westen auf der  Howland Hill Road in den Jedediah Smith Redwood State Park, den wir schon von unserer Reise im Jahr 2010 in sehr guter Erinnerung hatten. Diese Road war aber auch neu für uns.
Howland Hill Road
Wir hatten sogar etwas Nebel, worüber wir uns hier im Wald freuten, weil dann das Fotografieren einfacher ist, wegen der fehlenden starken Kontraste von Sonne und Schatten.
Howland Hill Road
Tja wir waren gerade eine viertel Stunde im Wald, da kam auch schon, wie von Petrus versprochen, die liebe Sonne raus. Ich dacht mir, wenn sie denn schon da ist, soll sie ruhig scheinen.
Howland Hill Road
Am Stout Memorial Grove Trailhead ließen wir unser geliebtes Auto ganz alleine im Wald stehen. Der Stout Grove Trail ist nur knapp ein Kilometer lang und selbst für Lauffaule geeignet.
Howland Hill Road
Hier war ja heute Sonntag und daher waren auch mehr Einheimische im Wald unterwegs. Aber keine Sorge, wir brauchten noch keine Ampeln.
Howland Hill Road
Hier befanden wir uns ganz nahe am Smith River.
Howland Hill Road
Wer gegen einen Baum pinkelt, wird selbst zu einem...alles klar?
Der Stout Grove Trail war echt toll, wie auch die 9 Kilometer lange Howland Hill Road. Unbedingt hin fahren und alles ganz genau anschauen.
Howland Hill Road
Hier noch ein kleines Video von der Howland Hill Road.
» mehr Fotos von der Howland Hill Road gibt es hier «